Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/madeincpt

Gratis bloggen bei
myblog.de





Auf dem Tafelberg

Wir haben diese Woche einen super Tag erwischt, um Kapstadt aus 1086 m Höhe zu betrachten.

Einfach atemberaubend! Es war windstill, viel zu warm und soooooooooooo leise. Man hat absolut nichts gehört ... so leise war das *lach*

Man kann sich stundenlang da oben aufhalten ... auf dem Plateau selbst oder einfach mal abwärts über Stock und Stein ...

vorbei an wilden Tieren wie Bienen und Eidechsen oder whatever

 

Und dann diese Aussicht ... SUPI!

21.10.09 21:35


Werbung


Hello ihr Lieben!

Woche gut überstanden Eigentlich bin ich die meiste Zeit im Guest House ... finde es total interessant das alles mal von der anderen Seite zu sehen. Bisher hab ich als Reiseverkehrskauffrautante Hotels ja immer nur gebucht. Nu hock ich in so ner accommodation Voll lustisch!


Seit paar Tagen habe ich endlich nen Mietwagen. Nen kleinen VW Golf Chico.

Die fährt hier irgendwie jeder ... Problem an dem Ding is nur dieser Scheiss Schock ... brauch immer ewig, um die Karre zu starten. Und überhaupt ist es ein ziemliches Abenteuer mit dem Teil zu fahren ... so rechts sitzen und links schalten und ahhhhhhhhhhh er geht wieder aus ... Ich hatte ihn grad ne Stunde gemietet da leuchtete nen Lämpchen auf und irgend nen Alarm ging los ... Ich musst ihn also stehen lassen und am nächsten Morgen wieder mit dem Taxi zur Arbeit ... Erst hieß es die Mechaniker hätten vergessen Öl nachzufüllen, dann brachten sie mir ne kaputte Zündkerze ... Aha, und was hat das Öl mit der Kerze zu tun? Will ich es wissen? Ne! Danke für´s reparieren oder was auch immer und Tschüss! :D


Samstag Nachmittag war ich mit Basti unterwegs.

Wir sind 350m rauf zum Signal Hill. Von da oben hat man ne super Aussicht auf den Tafelberg,

den Lions Head, Fresnaye (da steht dat Guest House), See Point und Green Point (da wohn ich momentan).

Wir haben denn noch bis zum Sonnenuntergang gewartet ... Schee war´s und dann ganz schnell viel zu kalt.

Sonntag, was dann heute wär, hatten wir um die 27 °C. Leider ging der Wind soooo stark, dass man davon nur selten was gemerkt hat ... Jacke an, Jacke aus ... was´n Scheiss Vor paar Tagen hab ich mir ne andere Wohnung angeschaut und dabei de Anke kennengelernt. Heut waren wir denn gleich ma on Tour. Eigentlich wollten wir auf´n Tafelberg ... aber die Cable Kacke fuhr net, weil der Wind zu stark war. Haben wir halt paar Fotos von unten gemacht

Und Gott sei Dank hat die Waterfront ja auch Sonntags geöffnet und man konnt vor dem Wind ins Shopping Paradies flüchten Juhu! Also everything is fine
Knutscha ... Made

18.10.09 20:08


My first days in Cape Town

Nu bin ich hier
Die ersten Tage waren verrückt.
Flug habe ich nur dank Tabletten und Basti überstanden. Nach sechs Stunden Ankunft in Dubai hab ich nur noch gedacht: "Ach neee, der lange Flug von neun Stunden kommt ja erst noch." Tabletten her! :D
Wurde von Chef und Managerin am Flughafen abgeholt. Auf dem Weg zum Guest House habe ich schon mal nen ersten Eindruck von Cape Town bekommen. SUUUUPI!

Der Atlantik ist soooo nah


Das Guest House ist momentan noch ne Baustelle und so hab ich da nur eine Nacht verbracht. Dank Jens wohne ich jetzt vorübergehend in einer WG mit nem tollen Blick auf den Atlantik und das Green Point Stadium.

Morgens fahre ich mit dem Taxi zum nicht weit entfernten Guest House. Seit Freitag versucht mir nun die Managerin alles Wichtige zu erklären ... auf Englisch versteht sich. Ich bin schon so gagga, dass ich mir englische Notizen mach ... is ja net so, dass es auf Deutsch schneller notiert wär


Obwohl ich von den vielen Eindrücken, dem fehlenden Schlaf und vom Arbeiten voll fertisch war, habe ich Freitag und Samstag Abend mit paar anderen Deutschen das Nachtleben erkundet. Was da nachts abgeht ist unglaublich. Das muss ma wirklich sehen. Sonntag hatte ich frei und hab den Nachmittag mit Basti an der Waterfront verbracht. Da kann man zum Sonntag shoppen gehen oder einfach nur in einem der zahlreichen Cafés sitzen und das rege Treiben auf sich wirken lassen ... direkt am Atlantik mit Sicht auf den Tafelberg. Schee

 

Es gibt unglaublich viel was man hier machen und erleben kann ... aber eins nach dem anderen

Die Fotos zeigen so die ersten Eindrücke. Natürlich halte ich euch mit weiteren News und Pics auf dem Laufenden. Ich grüß und drück euch ganz lieb :x

13.10.09 20:35


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung